Skip to content

Projekte | Projeler | Projects

2013 | Projekte | Projeler | Projects

BEGEGNUNGEN in Geschichte und Gegenwart:
DEUTSCHLAND und die TÜRKEI

August 2013- Juni 2014
Zum Umgang mit differierenden Erinnerungskulturen in der multi-ethnischen
Gesellschaft – Eine Seminarreihe für Multiplikator/-innen in der Bildungs- und
Jugendarbeit

Gefördert von der Landeszentrale für politische Bildung Hamburg und der Stiftung Erinnerung, Verantwortung, Zukunft
weiter
_______________________________________________________________

Termine
BEGEGNUNGEN in Geschichte und Gegenwart: DEUTSCHLAND und die TÜRKEI
Freitag, 01. November 2013 | 19:00 h | Werkstatt 3, Nernstweg 32-34, Hamburg- Altona

Die Türkei und der Holocaust
mit Dr. Berna Pekesen & Eike Stegen
Während der Shoah kamen über 3000 türkische Bürger in Europa ums Leben. Ein bekannter Überlebender war Isaak Behar. Seine Familie war 1915 aus Istanbul nach Berlin gekommen, weil »sie sich vor den Feindseligkeiten fürchtete, denen im Osmanischen Reich lebende Minderheiten – Griechen, Armenier und Juden – zunehmend ausgesetzt waren«. Die Veranstaltung wird  mit mit zwei Vorträgen der wechselvollen Geschichte der Juden des Osmanischen Reiches und der Türkei nachgehen, und beleuchtet die Entstehung des modernen türkischen Nationalstaats und dessen Minderheitenpolitik, die die Situation der Juden entscheidend veränderte.
Einführung in die Veranstaltung: iMiR, Hamburg
Moderation: Doğan Akhanlı, Recherche International, Köln
_________________________________________________

13. September 2013 | 19:00 h |
„Der eigenen Verantwortung stellen“ -  Deutschland und der Genozid an den Armeniern
| mit Nikolaus Brauns, Berlin und Wolfgang Gust, Hamburg

Am 24. April 1915 ließ die jungtürkische Regierung des Osmanischen Reichs die gesamte armenische Elite in der Hauptstadt Konstantinopel verhaften. Gut die Hälfte der etwa 2 Millionen Armenier im Osmanischen Reich fiel Erschießungen und Todesmärschen zum Opfer. Kein fremder Staat war so nah am Geschehen wie das deutsche Kaiserreich, der wichtigste Alliierte der Türkei im Ersten Weltkrieg. Seine Missionare, Lehrer, Offiziere, Konsuln und Botschafter zeichneten die Details des Völkermords nach, einige seiner Offiziere nahmen auch aktiv an der Vernichtung der Armenier teil. Bis heute leugnet die Türkei, der Rechtsnachfolger des Osmanischen Reichs, offiziell den Genozid, noch heute weiß die deutsche Öffentlichkeit nur wenig über diesen unheimlichen Vorgänger der Shoah. Werkstatt 3, Nernstweg 32-34, Hamburg- Altona
_________________________________________________
17.8.13. |19:00 h
Hamburg und die Türkei in Geschichte und Gegenwart
mit Yasar Aydin, Hamburg
W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik |Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg

Das Unsagbare schreiben |Prosa über Völkermord |
Tagung |11.-13-Oktober 2013 | 16:00 Uhr |Ev. Bildungsstätte auf Schwanenwerder
weiter

Studienfahrt nach Berlin | 27.-29.09.2013
BEGEGNUNGEN in Geschichte und Gegenwart: DEUTSCHLAND und die TÜRKEI

Zum Umgang mit differierenden
Erinnerungskulturen in der multi-ethnischen Gesellschaft

Programm

Türkisch und deutschsprachige Führungen im NS-Dokumentationszentrum KÖLN, seit 2002
_________________________________________________________________________

Armenischer Jugendkongress: “2015 und Wir”
Der Umgang mit dem Völkermord an den Armeniern in Deutschland

weiter

______________________________________________

2010 | Projekte | Projeler | Projects

Deutsch

(*pdf)

- „Das Gedächtnis – Unsere(r) Zukunft“, 2010 (mit dem Menschenrechtsverein Tüday, Köln)

- Interkultureller Begegnungsort „Raphael-Lemkin-Bibliothek“, 2007-2009 (mit dem Allerweltshaus Köln)

- Historisch-interkulturelles Projekt im armenisch-deutsch-griechisch-türkischen Dialog, 2008 (u.a. mit der Griechischen Gemeinde Köln und der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, Berlin)

- „Historisch-interkulturelle Studienfahrt im armenisch-deutsch-russisch-türkischen Viereck“, 2006 und 2007 (mit der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, Berlin)

- Tagesveranstaltung „Schwierigkeiten des Erinnerns – Der Völkermord an den Armeniern“, 2006 (u.a. mit dem Europäischen Zentrum für kurdische Studien, Berlin)

- Tagesveranstaltung „Antisemitismus in der Einwanderungsgesellschaft“, 2006

- Interkulturelle Gedenkstättenfahrt nach Auschwitz, 2006 (mit dem Kölner Appell gegen Rassismus, Köln)

- „Historisch-interkulturelle Studienfahrt im armenisch-deutsch-kurdisch-türkischen Viereck“, 2005

- „Mit Konflikten leben lernen – Erinnerung(en) und Geschichte(n) in unser Vielfalt“, 2004-2006 (mit dem Kölner Appell, Köln)

-  Tagung „Meine Geschichte – unsere Geschichte. Historisch-politische Bildung in der multiethnischen Gesellschaft“, 2005 (mit der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste und der Bundeszentrale für politische Bildung)

- „Historisch-interkulturelle Studienfahrt nach Berlin im armenisch-deutsch-kurdisch-türkischen Viereck“, 2004 (mit der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste)

- Türkischsprachige Führungen im NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln, monatlich seit 2002

- Genozid und Gedächtnis. Begleitprogramm zur Ausstellung 2001

- Interkulturelle Gedenkstättenfahrt nach Majdanek, 2000

Türkçe

(*pdf)

- Bellek ve Geleceğimiz, 2010 (İnsan Hakları Derneği – Tüday, ile ortak çalışma, Köln)

- Kültürlerarası Hatırlama – Raphael Lemkin Kütüphanesi, 2007-2009 (Köln Allerwelthaus ile birlikte)

- “Kültürlerarası Proje / Ermeni – Alman – Türk – Yunan Diyaloğu”, 2008 (Griechische Gemeinde-Köln ve Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, Berlin ile birlikte)

- “Kültürlerarası Tarihsel Calışma Ziyareti / Ermeni-Alman-Rus-Türk Ekseni İçinde” 2006 ve 2007 (Aktion Sühnezeichen Friedensdienste, Berlin ile ortak yapılan bir çalışma)

- “Hatırlama Güçlüğü ve Ermeni Soykırımı” (Europäischen Zentrum für kurdische Studien, Berlin 2006 ile ortak proje)

- “Göçmen Toplumunda Anti-Semitizim”, Bir günlük seminer, 2006

- “Auschwitz`e Bir Günlük Tarihi Gezi”, (Kölner Appell Gegen Rassismus-Köln 2006 ile ortak çalışma)

- “Ermeni-Alman / Türk-Kürt- Ekseninde Tarihsel Gezi”, 2005

- “Geçmişdeki Çatışmalardan Öğrenmemiz Gerekenler – Hatırlamak – Geçmişteki Kültürel Zenginliğimiz”, 2004-2006 (Kölner Appell-Köln ile ortak çalışma)

- Konferans “Benim Hikayem – Bizim Hikayemiz-Çok Kültürlü Toplumda Tarihsel ve Siyasal Eğitim”, 2005 (Aktion Sühnezeichen Friedensdienste ve Bundeszentrale für politische Bildung ile yapılan ortak çalışmanın ürünü)

- Ermeni-Alman Türk-Kürt-Ekseninde Berlin’e yapılan kültürel gezi, 2004 (Aktion Sühnezeichen Friedensdienste)

- Köln – Nazi Dokümantasyon Merkezi`nde 2002 yılından bu yana aylık olarak Türkçe gezi rehberliği

- Soykırım ve Bellek – Sergi 2001 Programına katkı

- Kültürler Arası Alan Gezisi, Majdanek 2000

English

(*pdf)

-  ”The Memory – (Of) Our Future” , 2010 (with the Human Rights Association Tüday, Cologne)

- Intercultural Rendezvous: “Raphael Lemkin Library,” 2007-2009 (with Allerweltshaus Köln)

- Historical and Intercultural Project in Armenian-German-Greek-Turkish Dialogue, 2008 (with the Greek Community of Cologne and Action Reconciliation Service for Peace, Berlin)

- “Historical and Intercultural Study Trip in an Armenian-German-Greek-Turkish Setting”, 2006 and 2007 (with Action Reconciliation Service for Peace, Berlin)

- “Challenges of Memory – The Armenian Genocide,“ March 2006 (with the European Centre for Kurdish Studies, Berlin)

- Conference “Anti-Semitism in an Immigration Society,“ 2006

- Intercultural Study Trip to the Auschwitz Memorial Museum, 2006 (with Kölner Appell gegen Rassismus)

- “Historical and Intercultural Study Trip in an Armenian-German-Kurdish-Turkish Setting”, 2005 (with Action Reconciliation Service for Peace, Berlin)

- “Learning to Live with Conflict – Memories and (Hi)Stories amid our Diversity,” 2004-2006 (with Kölner Appell gegen Rassismus, Cologne)

- Conference “My History – Our History: Historical and Civic Education in a Multi-Ethnic Society,“ 2005 (with Action Reconciliation Service for Peace and the Federal Agency for Civic Education, Berlin)

— – “Historical and Intercultural Study Trip in an Armenian-German-Kurdish-Turkish Setting”, 2004 (with Action Reconciliation Service for Peace)

-  Tour Guide conducting Turkish-language Tours through Cologne’s Municipal Documentation Centre on National Socialism (monthly since 2002)

- Guide to the Exhibition “Genocide and Remembrance,” Cologne 2001

- Intercultural Study Trip to the Majdanek Memorial Museum, 2000